JAHRESPROGRAMM 2017

Museumsfuehrungen1Liebe Besucherinnen und Besucher,
auch im Neuen Jahr habe wir uns wieder für Sie ins Zeug gelegt und präsentieren Ihnen unser Jahresprogramm. Im Volkskundlichen Gerätemuseum erwartet Sie wieder neben tollen und informativen Ausstellungen auch ein reichhaltiges Kulturangebot. Schöne und unterhaltsame Feste und Musikveranstaltungen runden das Programm für Alt und Jung wieder ab. Terminänderungen und weitere Termine werden im Internet und in der regionalen Presse bekanntgegeben.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine schöne Zeit.

Hier gibt es das Jahresprogramm zum Download…


Termin Informationen:

  • So
    21
    Mai
    2017

    1. Netzwerktreffen Nachhaltigkeit Fichtelgebirge

    10.00 - 17.00 Uhr

    Nachhaltigkeit ist super - egal war gestern!
    am 21.05.2017 10 – 17 Uhr im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

    Schirmherrin: Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf

    Anpacken, mitmachen, gemeinsam Mehr(wert) schaffen. In Kooperation mit RENN.SÜD und dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz veranstaltet das Gerätemuseum Bergnersreuth am Internationalen Museumstag das erste Netzwerktreffen Nachhaltigkeit Fichtelgebirge. Geboten wird ein Forum für alle, die Nachhaltigkeit leben und erleben wollen und sinnvolle Alternativen zum konventionellen Überangebot suchen.

    Entdecken Sie nachhaltige Initiativen der Region Fichtelgebirge an mehr als 15 Informations- und Aktionsständen aus den Bereichen Wohnen, Mobilität, Ernährung, Energie, Kleidung und Freizeit. Die Akteure vor Ort geben Tipps, Impulse und Informationen für eigene Ideen und Vorhaben und deren Umsetzung. Am Vormittag beantworten Vertreter innovativer Initiativen in einem Podiumsgespräch Fragen rund um nachhaltiges Leben. Wie unsere Region für die Zukunft fit gemacht wird, beleuchten dann regionale „Strippenzieher“ am Nachmittag. Ein spannendes Rahmenprogramm und zahlreiche Mitmachaktionen geben Anregung für verantwortungsvollen Konsum und Genuss. Testen Sie zum Beispiel ein E-Mobil oder erfahren Sie die Größe Ihres ökologischen Fußabdrucks. Eine Upcyclingwerkstatt, eine Büchertauschecke sowie weitere interaktive Aktionen zum Anfassen und Gestalten mit Reststoffen für Kinder und Erwachsene bieten Anreiz für Kreativität im Alltag.

    Fürs leibliche Wohl sorgen Köstlichkeiten wie Wildgerichte und Fischspezialitäten von regionalen Anbietern. Frisch gebackenes Brot aus dem Holzbackofen des Museums und kulinarische Schmankerl aus fernen Ländern von „Arzberg Multi-kuli-narisch“ lassen keine Wünsche offen. Am Nachmittag versüßen Kaffee und selbstgebackene Kuchen den Gaumen und lassen den Tag zum Erlebnis werden.

    Eingeladen sind alle Helden von Morgen, die mit Volldampf in die Zukunft starten und Impulse setzen wollen. Denn: Nachhaltigkeit ist eine Superkraft!

    Der Eintritt ist frei.

    Tipp:
    Die Ansätze zur Zusammenarbeit in der Region können auch im Rahmen der Tagung „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung – frischer Wind für ländliche Räume“ am 6. und 7. Juli 2017 in Bad Alexandersbad weiter gedacht werden. Weitere Informationen sind unter www.renn-netzwerk.de/sued zu finden.

    Fotonachweis:
    Interaktive Aktion am Stand des Lernort Kultur Natur e.V. Simulation nachhaltiger Waldwirtschaft │Fichtelgebirgsmuseum

    Rahmenprogramm

    • 10:00 Uhr Eröffnung durch Landrat Dr. Karl Döhler, Zweckverbandsvorsitzender
    • 10:15 Uhr Impulsvortrag durch Prof. Dr. Manfred Miosga, Universität Bayreuth  
    • 10:45 Uhr Gesprächsrunde mit Publikumsbeteiligung:
      • Danielle Rodarius - RENN.SÜD
      • Prof. Dr. Manfred Miosga, Universität Bayreuth
      • Martin Kastner, Energievision Frankenwald e.V.
      • Urs Grüner, Transition Haus Bayreuth e.V.
      • Heinz Wunderlich, Öko-Agrarconsult
      • Moderation: Gerd Pöhlmann, Frankenpost
    • 13:00 Uhr Workshop „Upcycling“ mit Altan Nergiz, Upcycle Factory Bayreuth
    • 14:00 Uhr Vortrag „Neue Wege wagen – Zukunft gestalten“ Ein Blick hinter die Kulissen des Klimaschutzmanagement Landkreis Wunsiedel i.F. mit Jessica Zeh und Claudia Bierbaum
    • 15:00 Uhr Vortrag „Unsere Region gestalten – Nachhaltiger Tourismus im Fichtelgebirge“ durch die Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.
    • 15:00 Uhr Workshop „Basteln mit Reststoffen“ durch Transition Haus Bayreuth e.V.
    • Ganztägig: Informations- und Aktionsstände, E-Bikes testen, E-Autos erleben

    Aktions – und Informationsstände

    DOLA Thierstein / Energievision Frankenwald e.V. / Feuerwehr Bergnersreuth / „Fichtelwild“ / „Fichtelrad“ / Fischzucht Röttger Rehau / Klimamanagement Landkreis Wunsiedel i.F. / Lernort Kultur Natur e.V. / Lucas-Laden Marktredwitz / „Multi-kulti-narisch“ Arzberg / Ökologische Bildungsstätte Hohenberg e.V. / RENN.SÜD / Seniorengemeinschaft Fichtelgebirge e.V. / Solidarisches Gewächshaus Arzberg / Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V. / Transition Haus Bayreuth e.V. / Upcycle Factory Bayreuth / Weltladen Marktredwitz

    Ansprechpartner:
    Diana Nitzschke
    Wunsiedler Straße 12/14
    95659 Arzberg Bergnersreuth
    09233/5225
    nitzschke@fichtelgebirgsmuseum.de