„Historia Mystica – Geheimnisse der Heimatgeschichte“

Vortrag von Adrian Roßner (Fichtelgebirgsverein) am Donnerstag, 26.04.2018, um 19 Uhr im Volkskundlichen Gerätemuseum

Ausgrabungen am Waldstein durch Karl Dietel (1960er Jahre) (Adrian Roßner)

Der Eintritt ist frei.

Bis heute kennt die Regionalgeschichte einige letzte Geheimnisse, auf die wir manchmal keine rechte Antwort haben. Vor allem in der Bevölkerung sorgen die zahlreichen ungelösten Mythen und Rätsel immer wieder für Gesprächsstoff. Machen Sie sich mit Adrian Roßner auf Spurensuche und entdecken Sie die ungeklärten Geheimnisse der Region. In seinem Vortrag „Historia Mystica – Geheimnisse der Heimatgeschichte“ beleuchtet er anschaulich die bekanntesten „Geheimnisse“ aus verschiedenen Jahrhunderten und rückt scheinbar wahr geglaubtes in ein neues Licht.

Das namensgebende Symbol am „Ochsenkopf“ (Adrian Roßner)

Im Mittelpunkt stehen unter anderem ominöse Windmühlen deren Flügel sich schon vor 250 Jahren im Fichtelgebirge drehten oder die „Wendische Wallstätte“ am Waldstein sowie geheimnisvolle „Drudengräber“ und „geheime Gänge“.

Zur Person:
Adrian Roßner ist frische 25 Jahre alt und seit fünf Jahren Referent für Heimat- und Brauchtumspflege beim Fichtelgebirgsverein. Seit August letzten Jahres ist er zusätzlich bestellter Kreisarchivpfleger des Landkreises Hof.

Weiteres Informationen unter: 09233-5225 oder museum@bergnersreuth.de