am 06.01.2018 ab 14 Uhr im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

In Anlehnung an die Tradition des Krippenschauenes im Weihnachtsfestkreis findet am Dreikönigstag im Gerätemuseum Bergnersreuth wieder eine Führung durch die Weiß’sche Krippe statt. Die außergewöhnlich große und detailreich gestaltete Marktredwitzer Landschaftskrippe aus über 200 kunstvoll gestalteten Tonfiguren und Häusern erstreckt sich auf 200qm und bietet eine unglaubliche Vielfalt verschiedener Szenen. Eine Besonderheit, der in jahrelanger Handarbeit gefertigten Krippe, ist der besonders ausgedehnte orientalisch gestaltete Teil. Er erzählt ausführlich die Heilsgeschichte von der Vertreibung aus dem Paradies bis zur Himmelfahrt Jesu. Im westlichen Teil gibt es Menschen beim Arbeiten und beim Feiern, bei Freud und Leid zu entdecken, die in sogenannten „Stickla“ eine eigene Geschichte erzählen. In der Führung wird die Bedeutung einzelner „Stickla“ erläutert und ihr Zusammenhang mit der Heilsgeschichte veranschaulicht sowie die Entstehungsgeschichte der Krippe erläutert. Im Anschluss an die Führung gibt es Rohrnudeln aus dem Holzbackofen sowie warmen Punsch und Tee. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen unter 09233-5225